Information F R Textgebundene Er Rterung

Tipps für richtig gute texte

Die Schachteln werden aus der Pappe oder der polymeren Materialien hergestellt. Die Schachteln werden vom Pergament, vom Papier, dem Zellophan und anderen Materialien, die zur Anwendung vom Ministerium für Gesundheitswesen erlaubt sind von innen ausgelegt.

Das Ei - es bearbeiten in vier Bädern. Im ersten Bad das Ei bearbeiten im kalten Wasser, dann in zweiter mit 0,5 % Lösung der Soda. Im dritten Bad bearbeiten 2 % von der Lösung des Chlorkalkes oder, und im vierten Bad vom kalten Wasser.

In den Kessel gießen das Wasser ein, dann ergänzen den Zucker und beim ständigen Rühren erwärmen bis zum Kochen, wonach den Essig ergänzen, im Laufe von 25 - 30 Minen bis zu t 107 - 108 . Den Sirup kühlen ein wenig und neutralisieren von der Lösung der Soda.

Die anschwellende Gelatine zusammen mit dem Wasser erwärmen, bis zu 40 - 50 rührend, heizen an und gießen vom feinen Strahl ins Obstmus ein, das Schlagen fortsetzend. Reichen in den Schalen, bei t 10 - 14, die Aprikosensoße begießend.

In die Masse ergänzen die Milch, die mit gemischt ist. Den fertigen Teig legen in den Konditorsack mit dem gezahnten Röhrchen. Auf trocken "" das kleine Gebäck in Form vom Sternchen. Backen bei t 230 - 240 aus.

Bei in die Pakete des Erzeugnisses kommen von der identischen Zeichnung mit einer Seite zurecht und werden in zwei Schichten des Papiers - und das Etikett eingewickelt. Die Etikette sollen farbenreich aufgemacht sein. Die Farben auf den Etiketten sollen deutlich, nicht leicht schmutzend sein.

Beim Entdecken irgendwelcher Defekte oder der Defekte in der Ausrüstung, ist der Koch sofort verpflichtet, leitend die Produktion oder der Verwaltung des Unternehmens zu erklären, und bis zur Beseitigung der Defekte zur, Arbeit nicht zu beginnen.

Die Moosbeere oder die Preiselbeere, entweder die Heidelbeere oder die Johannisbeere, oder die Kirsche lesen aus, entfernen die Fruchtstiele und waschen, bei der Kirsche entfernen die Kerne. Die Früchte und die Beeren reiben ab. Den Saft sieben eben durch. überfluten mit dem heissen Wasser (in 1 Teil 5 - 6 Teile des Wassers), beim schwachen Kochen 10 - 15 Minen und sieben durch. In den bekommenen Sud (der Teil kühlen es und verwenden für die Züchtung die Stärke ergänzen den Zucker, führen bis zum Kochen hin und beim Rühren gießen den Vorbereiteten sofort ein